"Hast Du nix dabei, wo man tanzen kann?"

sagte der Mann noch leicht außer Atem, nachdem er sich

durch die tanzende Menschenmenge gekämpft hatte.

Aus dem Alltag eines DJs - Juni 2014


Termine

In Kürze ...


14. Dezember 2019 - 20 Uhr bis 1 Uhr:

DJ Jochen legt den bereits bekannten Classic Soul, Funk & Disco-Abend neu auf – und wie jedes Mal gibt’s neben den bewährten Standards auch wieder neues Material zu hören: die Plattenkisten sind prall gefüllt mit neu erstandenen Pretiosen, die in den Plattenregalen der 2nd-Hand-Läden quasi nur darauf gewartet haben, für genau diesen Abend entdeckt zu werden. Viel Soul, noch mehr Funk, manchmal auch Disco-Wahnsinn – und immer 100% tanzbar!

  

ORT: NRVK/Möttelin, Möttelinstraße 17, Ravensburg

EINTRITT FREI, 20 Uhr bis 1 Uhr

2. Mai 2019: Hochzeit in Ravensburg


33 rpm - Vinylsalon des NRVK im Möttelin

Die Vinylsalon / 33-rpm-Veranstaltungsreihe des Neuen Ravensburger Kunstvereins (NRVK) startet ab Oktober wieder durch: erster Samstag im Monat, Beginn jeweils ab 20 Uhr, Ende um 1 Uhr.  Die Übersicht für die aktuelle Saison findet Ihr links. Wer selbst mal im Vinylsalon auflegen will, kann sich gerne bei mir melden.

30. November: DJ Woodstack

DJ Woodstack beglückt uns mit Classic Rock, Psychedelic und Blues Rock aus den späten 60er-Jahren.

 

ORT: NRVK/Möttelin, Möttelinstraße 17, 88212 Ravensburg

WANN: 20 Uhr bis 1 Uhr.

EINTRITT FREI

 

7. Dezember: DJ FX Farmer

DJ FX Farmer schlägt mit World Music, Bass Music, Drum & Bass modernere Töne an.

 

ORT: NRVK/Möttelin, Möttelinstraße 17, 88212 Ravensburg

WANN: 20 Uhr bis 1 Uhr.

EINTRITT FREI

 

14. Dezember: DJ Jochen - siehe oben

Freunde, Idole und Seelenverwandte


Konzerte

12. Dezember: The Kiss'n'Kills

The Kiss’n’Kills zeigen den Heidenheimern, wo der Indie-Punk-Rock’n’Roll-Ska-Reggae-Hammer hängt.

 

ORT: StattGarten Kultursalong, Heidenheim

MEHR INFO gibt's hier auf Facebook. 

23. Dezember: Holy Night Punkrock Show

Alle Jahre wieder: die Holy Night Punkrock-Show geht in die nächste Runde. Es spielen Hingsen und Chelsea Deadbeat Combo.

 

ORT: Balthes, Ravensburg

MEHR INFO gibt's hier.

Hinweis: Ich weise vollkommen unentgeltlich auf die Veranstaltungen in dieser Kategorie hin. Ich bin weder der Veranstalter, noch  verdiene ich etwas an den Veranstaltungen selbst oder an der Werbung hierfür.


Andere DJs / Parties

Derzeit sind keine Einträge in dieser Rubrik vorhanden.

 

 

Hinweis: Ich weise vollkommen unentgeltlich auf die Veranstaltungen in dieser Kategorie hin. 



Was bisher geschah ...

21. November 2019: Vernissage "Lost - Graphic - Favorites" in Markdorf 

 

DJ Jochen goes Electronica: erstmals habe ich einen ganzen Abend erstaunlich modernes Zeug aufgelegt - Propellerheads, Tosca & Co. Nicht wirklich mein Beritt, aber es hat richtig Spaß gemacht. Sicher nicht mein letzter Ausflug in die relative Moderne!

 

Ich kann Euch empfehlen, die Ausstellung bei der Firma Knoblauch in der Zeppelinstraße zu besuchen. Tolle Bilder von drei tollen Künstlerinnen!

9. November 2019: Privatparty in Wolfegg

 

Es gibt noch  Hoffnung: ein 30. Geburtstag mit Rage Against the Machine, Metallica und Limp Bizkit. Von wegen die Jugend höre nur noch Auto-Tune-Chart-Pop!

26. Oktober 2019: Privatparty (Hochzeit/Friedrichshafen)

 

Es gibt sie noch, die unbezahlbaren Momente im Leben: „Kannst Du bitte bei unserer Hochzeit auflegen? Wir stehen auf Country und Hard Rock bzw. Heavy Metal der 70er- und 80er-Jahre.“ Das war mal ein Riesenspaß und die bisher einzig mir bekannte Hochzeit, auf der Dolly Parton und Def Leppard lief. 

18. August 2019: Schlossfest Aulendorf - DJ Battle mit Flohmarktperlen

 

In einer epischen Schlacht konnte sich DJ Jochen nun als Sieger des Battles hervortun und damit die Schmach der Niederlage vor 2 Jahren wenigstens ansatzweise seelisch verarbeiten. Ein Riesenspaß und jederzeit gerne wieder!

16. August 2019: Galerie 21.06 - Lange Nacht der Museen

 

In der Galerie 21.06 untermalte DJ Jochen eine Vernissage mit gediegenem Soul & Funk der 1960er- und 1970er-Jahre, dem Vernehmen nach sehr zur Freude des Publikums. Der DJ selbst hatte eh seine helle Freude.

 

 

21. Juli 2019 (Rutensonntag): Classic Soul, Funk & Disco

 

Am Rutensonntag habe ich traditionell im NRVK/Möttelin aufgelegt. Dieses Jahr gab's Soul, Funk und Disco-Sounds zu hören. War sehr geil! Nächstes Jahr gerne wieder.

 

13. Juli 2019: Privatparty (Hochzeit) - RV/Grünkraut

Die Klassiker-Tanzparty mit leichtem E-Gitarreneinschlag gegen Ende. Immer wieder gerne genommen - und mit einem dermaßen tanzwütigen Publikum macht es immer Spaß!

11. Mai 2019: Privatparty (60. Geburtstag) - RV

Schöne Party mit vielen Menschen in Tanzlaune in der Landwirtschaft in Berg. Und immer wieder erweist sich die Neue Deutsche Welle als sichere Bank, wenn es darum geht, die Tanzfläche mit Menschen aller Altersgruppen zu füllen.

26. Februar 2019: After-Work Special in der Galerie 21.06 (Marktstraße 59, Ravensburg)

Das klassische Soul & Funk-Set, dieses Mal aber in komplett anderem Rahmen: beim Afterwork-Special in der Kunstgalerie 21.06. Und das hat ganz hervorragend funktioniert! Ein wirklich schöner Abend, nette Leute, tolle Location - und wunderbare Kunst gab es obendrein zum Bestaunen. Schaut mal in die Galerie rein, es lohnt sich echt!


8. Dezember 2018, 20 Uhr: Vinylsalon - Soul & Funk Explosion, Vol. II

Die Soul & Funk Explosion vom letzten März wurde neu aufgelegt! Wer allerdings erwartete, nur das selbe Zeug wieder zu hören, hat sich eines Besseren belehren lassen müssen: das Set wurde runderneuert, sowohl mit Klassikern als auch mit jüngeren Soul-Künstlern der Neuzeit. Und der Grat zwischen Funk und gepflegtem Disco-Sound ist ja bekanntlich ein sehr schmaler … 

 

Die Bude war voll, die Stimmung war prächtig, getanzt wurde bis zum Umfallen. Und der DJ war doppelt so alt wie jeder einzelne Gast. Man merkt das zuverlässig an so Kommentaren wie "Hey, war'n paar geile Tunes bei, Alter!".

28. Juli 2018: Privatparty (60. Geburtstag) - Berg/Bachmeier (Landwirtschaft)

Auf Wunsch der Gastgeberin gab es viel Rock'n'Roll der 50er und 60er Jahre zu hören - mal was anderes und ehrlich gesagt ein Riesenspaß! 

22. Juli 2018: Rutensonntag im Möttelin

Im Rahmen des "5 tolle Tage!"-Programms gab's am "Rutensonntag" von DJ Jochen Rock, Alternative, LowFi und Punk Rock auf die Ohren. Nichts für Leute mit E-Gitarrenphobie!

16. Juni 2018: Privatparty (50. Geburtstag) - Bottenreute (RV-Gornhofen)

Nette Leute, schöne Party - auch wenn es naturgemäß schwer ist, gegen einen schönen Sommerabend anzuspielen, wenn man zudem wie im Hofgut Hügle in Bottenreute so herrlich im Garten hocken kann. Dennoch haben sich ein paar wackere Tänzer auf die Tanzfläche verirrt! 

 

19. Mai 2018: Privatparty (40. Geburtstag) - RV-Weissenau

Das war das erste Mal, dass ich die große Anlage für eine Hausparty in einer Wohnküche aufgebaut habe - und siehe da, eine der geilsten Partylocations aller Zeiten! War richtig gemütlich, super Leute und unermüdliche Tänzer - von 22 Uhr bis 3 Uhr fast non-stop. Dann bis zum nächsten Mal in der Küche!

 

14. April 2018: Privatparty (50. Geburtstag) - Bruggen (RV-Gornhofen)

Ja, als DJ kommt man rum im Schwabenländle! Wer hätte gedacht, dass es in Bruggen einen sehr gemütlichen, mittelkleinen Partyraum zu mieten gibt. Der DJ war dieses Mal etwas außerhalb seiner Komfortzone unterwegs, mit "Insomnia" von "Faithless" zum Beispiel. Aber hey, war schon geil, muss ich wirklich zugeben. Unvergesslich: "Gamma Ray" von "Birth Control" - in voller Länge und bisschen Nebel dazu. Und da war er auch wieder zurück, der DJ, inmitten seiner angestammten Komfortzone!

 

31. März 2018: Privatparty (40. Geburtstag) - Kesselhaus in RV

Nach wie vor einer meiner Lieblingslocations in Oberschwaben: das Kesselhaus! Ideale Größe und schöner Altbau. Zu hören gab's vornehmlich rockiges von Alternative über Indie bis hin zu Punk Rock. Ich bin ja immer wieder dankbar für die Wunschlisten, die ich von den Leuten kriege, und die diesmalige Neuentdeckung für mich heißt "James" mit dem Song "Senorita". Herrlich - wird direkt ins Stammrepertoire aufgenommen!

 

29. März 2018, 19 Uhr: Vernissage von Achim Stiermann: CAN GEN

Zur Vernissage von Achim Stiermanns Ausstellung "CAN GEN" gab's eine gute Packung Garagenrock, Alternative und Punk Rock auf die Ohren - Low Fi Deluxe! Der Abend klang stilvoll an der Bar zu Dead Moon und Range Rats aus - die ganzen Platten am Stück durchgehört. Herrlich!

17. März 2018: Privatparty (50. Geburtstag) - Birdie Bar, München

Eine tolle Party-Location in München-Schwabing: die Birdie Bar! Musikalisch gab es auf Wunsch der Gastgeberin Indie- und Alternative, denn auf "das ganze ausgelutschte 80er-Zeug" hatte sie keine Lust. Offenbar ein unwiderstehliches Konzept, denn von 0 bis 3 Uhr war auf der Tanzfläche die Hölle los. Unvergesslich: die Polonaise durch die ganze Bar zu "Love Shack" von den B 52s. Spitzenmäßig  - gerne jederzeit wieder!

 

P.S.: Links zur Veranschaulichung mal die voll aufgebaute Anlage, die man (mit mir oder auch ohne mich) mieten kann.

 

3. März 2018: Privatparty (40. Geburtstag) - Glashaus, Siggenweiler

Im Glashaus in Tettnang gab's die "70er bis 90er"-Tanzklassikerparty - und gegen später dann auf Wunsch das volle E-Gitarrenbrett von AC/DC über Blur, Bad Religion und Kiss'n'Kills bis hin zu Rage against the machine.

 

25. Januar 2018: Vernissage zur Ausstellung "16 Sounds of Paper" von Daniel Djamo

Kein DJ-Set im klassischen Sinne, sondern eher eine Klangcollage aus Synthesizer, Sequencer und Gitarre - eine persönliche Interpretation dessen, wie das Jahr 2028 in Daniel Djamos europäischem Zukunftsszenario klingen könnte. Wummernde Elektronica-Bässe und brachiale E-Gitarren im Wechselspiel mit filigranen Gesangslinien und Akustikgitarren. War ein interessanter Abend für mich, weil ich mich weit aus meiner DJ-mäßigen Komfortzone herausgewagt hatte ... sollte man öfters machen!

 

 

31. Dezember 2017: Silvester-Party@Barbarossa - Pop Deluxe (70ies/80ies/90ies)

Ein Riesenspaß, insbesondere nach Mitternacht - da wurde die Anlage richtig aufgedreht und der Klassikerkatalog der 70/80/90er gefeiert und mitgegrölt. Entgegen meiner künstlerisch wertvollen Ankündigung gab's dann gegen später eben doch den Scatman - und mit Ace of Base, Spice Girls, Coolio und ...  räusper ... Snap auch noch die 90er-Klassiker, die bei mir sonst eher selten den Weg in die CD-Schublade finden!

 

 

22. Dezember 2017: Barbarossa Night - The Classics, the Rare & the Ugly

Ich konnte mich trotz des weihnachtsnahen Datums erfolgreich gegen sämtliche Versuche wehren, Smartphones von Gästen ins Mischpult zu stöpseln um Wham oder Maria Carey laufen zu lassen. Helene Fischer stand auch hoch im Kurs ... hatte ich nur rein zufällig nicht dabei. 

 

8. Dezember 2017: Barbarossa Night - Soul & Easy Listening

Sehr gediegen war's - ein Barabend mit Hintergrundmusik, von klassischem Soul aus Detroit und Memphis bis lässigem Easy Listening-Rock und Pop war alles dabei.

  

2. Dezember 2017: Nacht der Helden - Rockmusik mit Sturm & Drang

Für mich persönlich ein in Erfüllung gegangener Traum und einer der Höhepunkte meines DJ-Jahres: ein Abend voll wunderbarem Hardrock, Glam Metal/Hair Metal, AOR und Classic Rock. Ein Riesenspaß für mich - und das Allerbeste daran, dem Vernehmen auch für die allermeisten der rund 70 Gäste im Möttelin. Manchen war es zu wenig hart, einer mochte Scorpions nicht, einer gar Queen nicht ... herrlich, diese feinen Geschmacksunterschiede von Leuten, die doch eigentlich nur das eine wollen: laute E-Gitarren! 

 

 

 

1. Dezember 2017: Afterwork@Barbarossa: Alternative & Indie

Mal was anderes zum Afterwork: gepflegter Alternative & Indie-Sound zum Ausklang des Arbeitstages, fernab aller Chartsnotierungen.

 

24. November 2017: Party@Barbarossa - The Classics, the Rare & the Ugly

Auch der zweite DJ-Abend im Barbarossa war wunderbar. Sehr stimmungsvolles Ambiente dort. Musikalisch gab's Klassiker & Raritäten von Pop bis Rock, von Soul & Funk bis Disco, von 1960 bis 2010.

10. November 2017: Barbarossa Night - Soul & Funk Explosion

Der erste DJ-Abend im Barbarossa war ein voller Erfolg. Es gab klassischen Soul & Funk von Stax bis Motown, von Memphis bis Detroit, von alt bis relativ neu zu hören. Ich freue mich schon auf die kommenden DJ-Abende im Barbarossa!  

 

21. Oktober 2017: Privatparty (50. Geburtstag)

Sehr tanzwillige und ausdauernde Gäste in Kombination mit einer Best-of Mischung aus 80ies/90ies, Pop-Klassikern und einer guten Prise AOR und Rock ergaben eine sehr schöne Party in der Landwirtschaft in Berg/Bachmaier. Hat richtig Spaß gemacht! 

 

29. September 2017: Soul & Funk Explosion

Im Rahmen eines Vinylsalon-Specials des Neuen Ravensburger Kunstvereins gab es im Möttelin klassischen Soul und Funk von Memphis bis Detroit, von Stax bis (frühem) Motown, von ganz früher bis (relativ) heute.  Davor gab es ein Live-Konzert von Ralle Frickers "Percussion Art Project". Recht schlecht besucht, aber wir hatten trotzdem, unseren Spaß!

 

9. September 2017: Privatparty (40. Geburtstag)

Schöne Party im Ermlandhof in Weingarten, und getanzt wurde bis 3 Uhr morgens zum Tanzparty-Klassiker-Set - von Pop über Disco und Funk bis hin zu Classic Rock und härteren Gitarrenklängen aus den 1990er-Jahren.

 

20. August 2017: DJ Battle mit Flohmarktperlen

 

Zwei DJs - einer davon ich - bekamen 20 Euro Budget für den Schallplattenkauf auf dem Flohmarkt des Aulendorfer Schlossfestes und legten danach eine Dreiviertelstunde lang abwechselnd auf. Der Juror stimmte in vollkommen unbefangene Weise und höchst objektiv ab, wer die besseren Perlen gefischt hatte. Was für ein geniales Format, wir hatten einen Riesenspaß dabei! Und für nächstes Jahr nehme ich mir vor, das Ding dann auch zu gewinnen ,,,

 

 

Am Rutenfest war im Möttelin (NRVK) in Ravensburg Dauerparty angesagt - toll war's! DJ Jochen durfte unverhofft sogar zweimal ran, weil die für Rutendienstag eingeplanten DJs erkrankt waren.

 

23. Juli 2017 (Rutensonntag):
The Classics, the Rare & the Ugly (1960 to 2010)

 

Die Klassiker der gepflegten Tanzparty, von Pop bis Rock, von Soul & Funk bis Disco, von 1960 bis 2010 .... ich wippe jetzt noch mit den Füßen, wenn ich an den Abend denke. Die Bude war voll, das Publikum super!

 

25. Juli 2017 (Rutendienstag):
The Punk Rock & Classic Rock Experience

 

 

Das Rutenfest klang stilvoll und alles andere als leise zu Klängen der alten und neuen Meister aus, von Anti-Flag und den Ärzten, über Pascow und Rancid bis zu den Sex Pistols, von AC/DC, Creedence Clearwater Revival und Deep Purple bis hin zu Siena Root und ZZ Top! Gar nicht so tanzig an dem Abend, aber sehr gediegen abgerockt .... nichts für Leute mit Gitarrenphobie.

 

Unnötig zu erwähnen, dass die anderen Abende am Rutenfest mit Sir Saimon, Caspa und Alex Nieß geradezu phantastisch waren! Der NRVK hat sein Versprechen gehalten: 5 tolle Tage!

 

16. Juli 2017: Picknick im Park - Soul & Easy Listening

 

In Aulendorf fand das sonntägliche Picknick im Park mit Poetry-Slam statt. DJ Jochen unterlegte den Spaß mit Soul & entspanntem Easy-Listening Pop. Schön da, im Hofgarten in Aulendorf!

1. Juli 2017: Privatparty (40. Geburtstag)

Der Horrachhof in Berg wird sich noch eine Weile erholen müssen vom Wahnsinn der 1990er-Jahre - ich muss gestehen, dass ich dieses Jahrzehnt bisher zu Unrecht musikalisch etwas verschmäht habe. Ach, schau mal einer her, zu Ace of Base, Spice Girls & Coolio kann man in der Tat tanzen und feiern! Zu vorgerückter Stunde darf es dann auch mal der Lambada sein. Aber es gibt Grenzen: DJ Bobo oder den Scatman ... lassen wir dann doch lieber stecken.

20. Mai 2017: Soundtrack for a Psychedelic Nightmare

Eine Neuauflage der Multimedia-Psychedelic-Show vom Juni 2016, dieses Mal im hohen Norden - nämlich in Celle auf dem Kulturschiff MS Loretta. Eine der geilsten Locations, die ich bisher kennenlernen durfte! Schaut mal rein, wenn Ihr in Celle sein solltet.

(Auch als Themenabend für die Privatparty oder für die eigene Kneipe buchbar.)

Mai 2017: 1. Rock'n'Acker - Party des SoLawi RV e.V.

DJ Jochen war kurzfristig als "Einheizer" für den ersten Teil der Party eingesprungen. Schön war's - ich danke der SoLawi Ravensburg für den netten Abend!

15. April 2017: Privatparty (50. Geburtstag)

Öfters mal was anderes: die große Sturm- und Drang-Rock-Kiste von Foreigner über Bon Jovi und Bryan Adams bis Queen und Kansas. Was für ein Riesenspass, und dem Vernehmen nach nicht nur für den breit grinsenden DJ Jochen.

4. März 2017: 33 rpm - Soul & Funk Explosion

Es war an der Zeit, ein paar subjektiven Wahrheiten ins Auge zu sehen ... z.B. dass Otis Redding der beste Sänger aller Zeiten ist. Oder dass Maceo Parkers Gespür für Musik und Timing unübertroffen ist. Im Möttelin gab's also klassischen Soul und Funk von Memphis bis Detroit, von Stax bis (frühem) Motown, von ganz früher bis (relativ) heute. Perfekt "getimte" Bläserarrangements, gurgelnde Hammondorgeln und die besten Stimmen der letzten 60 Jahre!

(Auch als Themenabend für die Privatparty oder für die eigene Kneipe buchbar.)

12. November 2016: 1. Ravensburger Kunst Slam

Der Neue Ravensburger Kunstverein (NRVK) präsentierte den ersten KUNST SLAM in der Region. Das musikalische Rahmenprogramm lieferte DJ Jochen: Alternative, Indie Rock, 60s Style-Garage & Low-Fi, abgerundet durch wertvollen Punk Rock.  

 

5. November 2016: Privatparty (40. Geburtstag)

Geliefert wie gewünscht: Laid Back-Sound während des Abendessens mit sanftem Übergang in tanzbare Pop-Gefilde. Helene musste wie immer draußen bleiben. 

4. Juni 2016: Soundtrack for a Psychedelic Nightmare

Unter dem Motto „Soundtrack for a Psychedelic Nightmare“ gab es am 4. Juni 2016 die volle Ladung Psych Rock/Shock Rock á la Roky Erickson, Alice Cooper und Sensational Alex Harvey Band, mit den schönsten und abgefahrensten Songs über innere Dämonen, blutdürstende Vampire und Zombies. Ein Trip mit E-Gitarre und Hammondorgel in die Abgründe der gebeutelten Seelen des Rock’n’Roll, von den 1960ern bis heute, ausgegraben aus den Vinyl-Regalen des Ravensburger „Sound Circus“ und des „Plattenzimmers“ in Weingarten.

(Auch als Themenabend für die Privatparty oder für die eigene Kneipe buchbar.)